Jenseits der Brücke

Mit dem Ende Ihres irdischen Lebens löst sich die Seele von Ihrem nunmehr nicht mehr benötigten Körper. Zu Lebzeiten ist unsere Seele mit dem Körper durch eine Art Schnur verbunden, die sog. Silberschnur. Sie ist ähnlich der Nabelschnur, nur eben fein stofflich.

Im Augenblick des Todes wird diese Silberschnur durchtrennt und Ihre Seele tritt aus dem Körper aus. Nach dem physischen Tod formt sich ganz langsam wieder ein Körper, dieser ist einem rauch ähnlichem Gebilde sehr ähnlich und ist Ihre Seelengestalt.

 

In diesem Zustand bemerken Sie, dass es möglich ist die Hinterbliebenen zu beobachten, zu hören und - sich alleine durch Gedankenkraft zu einem Ziel zu bewegen. Trotz der Trauer der Angehörigen verspüren Sie den starken Drang den Lichtgestalten die Sie sehen und die Ihnen zuwinken zu folgen und überschreiten endgültig die Dimensionen.

Die anderen Gestalten, manche können bekannte Verstorbene sein, geleiten Sie zu einer Art Halle, dort wird von Geist und Seelenführern Ihr irdisches Leben bewertet.

Diese Bewertung erfolgt in vollkommener Liebe, hat nichts mit einer Art Gericht zu tun und erfolgt oftmals unter ganz anderen Richtlinien als wir hier vermuten würden.

Anschließend dürfen Sie auf die Ebene gehen, die Ihnen am meisten zu Ihrer Weiterentwicklung verhilft. Dort gibt es die Möglichkeit sich zu erholen, sich weiter zu bilden, zu lernen, neue Aufgaben anzunehmen und den universellen Gesetzen zu dienen. Meist sind diese Aufenthalte von langer Dauer und dienen zur Vorbereitung auf ein neues Leben, in welch körperlicher Form auch immer und wo auch immer.

Paradies in der Vorstellung wie wir sie haben, gibt es, ja. Es steht auf der obersten Stufe unserer seelischen Entwicklung. Paradies ist der Zustand der Vollkommenheit, des endgültigen Ankommens nach einer oft ewigen Reise. 

Jede Seele hat dort Ihren Ursprung und durchlebt viele Stadien und Leben um dem göttlichen Auftrag den sie erhalten hat, nachzukommen und wieder mit dem Göttlichen vereint zu werden.

 

Es gibt ein sehr wichtiges göttliches Prinzip welches durch jedes Leben, egal welchen Auftrag die Seele annimmt, gilt. Alles sollte aus Liebe heraus geschehen und in Respekt allem anderen gegenüber.

Abschließend noch..das Paradies ist ein Ort. Ähnlich unsrer Welt, jedoch ein Ort der Vollkommenheit, des Glücks und der reinen Liebe!....